Das ist mit diesem Lied nicht so einfach.

helmut-1, Siebenbürgen, Montag, 20.05.2024, 20:33 (vor 30 Tagen) @ Reffke1037 Views

Ich kenne dieses Lied. Da aber stellt sich die Frage, wie ist es mit "schwanger"? Gibt es "ein bisschen schwanger" ?

Ich habe meine Söhne gegeben, sie wurden so erzogen, dass sie dem Militärdienst positiv gegenüberstehen. Ich habe ihnen auch geholfen, in die richtige Einheit zu rekrutieren.

Aber ich hatte - zumal sie Doppelstaatler sind - eine Bedingung: Nur in einem Land, das nicht der NATO angehört. Das haben sie auch verstanden, gemacht sie und vertreten dieselbe Meinung.

Das heißt, die Verteidigung der Heimat wird immer das Gebot der Stunde sein. Und, Gott behüte, - ich werde auch in meinem Alter jederzeit die Waffe in die Hand nehmen, um meine Familie gegen Übergriffe zu verteidigen.

Ich wurde in dem Sinn erzogen, und habe das auch weitergegeben: Ehre, Freiheit, Vaterland.

Aber ich bekämpfe die Angriffsorganisation, die sich "NATO" nennt.

"Meine Söhne geb ich nicht?"

Es kommt drauf an, wofür.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung