Es wird keinen Sprit mehr geben, ...

Weiner, Sonntag, 19.05.2024, 17:48 (vor 35 Tagen) @ Dieter2823 Views

... sei es wegen Lieferschwierigkeiten oder Rationierungen etc. - oder weil der Preis ins Unbezahlbare steigen wird. Ich übernehme hierbei, Dieter, Deinen Zeithorizont, unterstellt also 5 - 10 Jahre.

Deswegen habe ich empfohlen, sich rechtzeitig mit Holzvergaser, Biogas, Plastikverschwelung etc. zu beschäftigen (klingt heute zwar blöde, aber wird dereinst mal nötig sein ...) und jetzt schon entsprechende Erfahrung zu sammeln (sind knifflige Dinge) - allerdings nicht in der mobilen Version (wie nach dem Zweiten Weltkrieg) sondern als stationären Stromgenerator, mit dem man nicht nur für die Mobilität (also doch ein E-Auto !!) sondern auch an bewölkten Tagen seinen privaten Bedarf (oder den Unternehmensbedarf) abdecken kann.

Ich habe mitteleuropäische Verhältnisse hierbei im Kopf. Kann sein, dass in Portugal länger noch die Öltanker anlegen werden.

Wer sich's leisten kann, hat sowohl den Diesel wie das Solar und das E-Auto und den "Holzvergaser" (letzterer braucht aber einen Ottomotor).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung