gute Zusammenstellung

Dieter, Sonntag, 12.05.2024, 00:25 (vor 32 Tagen) @ paranoia2117 Views

Hallo paranoia,
besten Dank für die Links. Nur bei einer groben Vertragsverletzung läßt sich demnach der Vertrag (einseitig) auflösen.
Dann stellt sich die Frage, unter welchen Bedingungen beim NATO-Russland-Konflikt dies eintritt.

Typischerweise bestimmen immer die Gewinner was Recht ist. Nur so ist auch zu verstehen, daß aus Sicht europ./deutscher/NATO/US-Sicht Russland keinesfalls gewinnen darf.
Man hat panische Angst, daß sich das Völkerrecht gegen sie wendet, wenn man nicht mehr die Hand drauf hat.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung