Wird jetzt klar,

Kaladhor, Münsterland, Mittwoch, 08.05.2024, 23:01 (vor 38 Tagen) @ Ikonoklast2708 Views

warum reformpädagogischen Schulen wie Waldorf und/oder Montessori vom Staat einen Knüppel nach dem anderen zwischen die Beine geworfen bekommen?

Dort gibt es nämlich keine "Alleinunterhalter", die Frontalunterricht durchzieht, sondern es basiert auf dem Prinzip das Kinder von Natur aus neugierig und sehr wohl in der Lage sind, sich alles Notwendige selber anzueignen.
Netter Nebeneffekt: Während Corona hatten Schüler dieser Schulen die wenigsten Probleme, die haben ihr Lernmaterial einfach zu Hause abgearbeitet. Habe ich bei meinen Kindern wunderbar beobachten können, und meine einzige "Hilfe" bestand darin, neues Material von der Schule zu holen. Regelmäßige Lernzielkontrollen fanden online statt.

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung