Danke! Und weitere LINK-Empfehlung ...

Weiner, Dienstag, 07.05.2024, 22:13 (vor 43 Tagen) @ zip2082 Views

für den Disaster-Bereich schaue ich ab und zu in den Telegram-Kanal von "SUN EVO NEWS" hinein. Ist etwas alarmistisch, überladen und kunterbunt, aber es gibt immer wieder sehr interessante Phänomene, Tabellen, Grafiken - und vor allem Fotos (zB. seltene Himmelserscheinungen). Der Hunga Tonga wurde dort vor einigen Wochen wieder erwähnt (ZITAT):

"WASSERDAMPF IN STARTOSPHÄRE BAUT SICH NUR TRÄGE AB! - 6.3.2024

Zwei Jahre später hat der durch den Ausbruch von Hunga Tonga–Hunga Haʻapai in die obere Atmosphäre injizierte Wasserdampf keine Eile, sich aufzulösen. Dies trägt wahrscheinlich geringfügig zur globalen Erwärmung bei, möglicherweise mit einigen regionalen Störungen, aber viel gewichtiger ist, dass die Stratosphäre bisher knochentrocken war. Der sich nur langsam abbauende Wasserdampf erzeugt in der Stratosphäre damit Anomalien, die nach Stand der Dinge die nächsten Jahre noch anhalten werden und niemand weiß, welche Veränderungen diese Anomalie in den Wetterflüssen erzeugen, oder wie sich der Wasserdampf auf die völlig entarteten Jet Streams auswirken!"

Ursprünglich kam ich auf diesen Kanal wegen der Schwankungen der Erdrotation, die dort regelmäßig referiert wird. Die hängt (sehr lose) mit der Häufigkeit von Erdbeben zusammen, die mich besonders interessiert, da ich hier eine weitere Zunahme über die nächsten Jahre erwarte. Die beste Seite für die Seismizität ist m.E. (in der graphischen Aufbereitung):

https://www.volcanodiscovery.com/earthquakes/global-seismic-activity-level.html

SUN EVO kritisiert diese Webseite, obwohl er ihre Daten nutzt. Wenn man weiß, wieviel Mühe hinter solchen Datenbanken steckt, sollte man sich zurückhalten. Man kann nicht tägliche Updates liefern, und jeder Nutzer sollte sich die Methodik anschauen, nach der die Daten aufbereitet werden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung