Geplant ist das hier: "Daniel Günther wirbt für eine Öffnung der CDU zur Linkspartei"....... man könne die "Linkspartei" nicht mit der AfD gleichsetzen... ist auch eine der heutigen Schlagzeilen.

Olivia, Freitag, 03.05.2024, 11:12 (vor 48 Tagen) @ Revoluzzer2518 Views
bearbeitet von Olivia, Freitag, 03.05.2024, 11:16

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/daniel-g%C3%BCnther-wirbt-f%C3%BCr-eine-%...

Und hier "Mit den Grünen kann die CDU sehr gut regieren....

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/interview-mit-daniel-g%C3%BCnther-mit-den...

Offenbar machen sich die zwei "Softies" der CDU (Wüst, Günther) auch Hoffnungen in Bezug auf die Kanzlerfrage.

Söder sprach das verschlüsselt an und würde vmtl. wohl in einem solchen Falle auch zur Verfügung stehen.... "Söders neuer Sound in der K-Frage: Einer von uns beiden".

https://www.br.de/nachrichten/bayern/markus-soeder-oder-friedrich-merz-wer-wird-kanzler...

Und hier der andere "Softie" mit "Die AfD ist eine brandgefährliche Nazi-Partei".

https://www.n-tv.de/politik/Wuest-Die-AfD-ist-eine-brandgefaehrliche-Nazi-Partei-articl...

Wüst und Daniel halte ich für die Baerbocks der CDU. Sie werden sicherlich eine breite Gefolgschaft habe, denn die Merkelianer wollen alle ihre Posten behalten.

Und ja, alle diese "netten, soften" Menschen werden systematisch zur Schwächung der Republik eingesetzt. Motto: Je netter, desto eher werden sie gewählt.

Vmtl. ist die Idee mit dem "Islamtheater" auch nicht aus der Luft gegriffen.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung