24jähriger schrottet 3-Mio-Sportwagen

Weiner, Donnerstag, 25.04.2024, 10:42 (vor 87 Tagen) @ Albrecht2579 Views
bearbeitet von Weiner, Donnerstag, 25.04.2024, 10:53

Wie geht das? Hat er mit Bitcoin oder Gold spekuliert? Eine bahnbrechende Erfindung gemacht? Geerbt? War das Auto (oder dessen Bezahlung) gestohlen? Oder nur mal kurz von der Freundin geliehen?

Verdient aufgrund eigener Leistung und Begabung schließe ich aus, wenn er nicht mal mit dem Auto ohne Kratzer durch einen Tunnel fahren kann.

https://web.de/magazine/auto/3-millionen-euro-sportwagen-geschrottet-tunnelwand-ping-po...

(nicht der einzige Ferarri-Tunnel-Unfall im Raum Stuttgart am letzten Wochenende - mit Straßensperrungen, von daher weiß ich es leidlich).

Ich bitte um Entschuldigung, dass ich Euch aufgehalten und Eure Aufmerksamkeit geraubt habe. Hier ist aber noch ein gutes Zitat von Harari, das man sich speichern könnte:

https://twitter.com/iluminatibot/status/1778682087056269417

gefunden auf

https://strategic-culture.su/news/2024/04/20/a-collective-common-enemy-now-stalks-mankind/

Kurz paraphrasiert: Es gab und gibt immer eine ELITE. Die wird sich heute von "der Wissenschaft und Technik" eine Arche bauen lassen, wird hineinsteigen und dann den Rest der Menschheit und des planetaren Ökosystems untergehen lassen.

Man weiß nicht, was das für eine "Wissenschaft und Technik" ist (gegenwärtig sind an deren Niveau erhebliche Zweifel angebracht). Und man weiß nicht, ob Harari sich zur dieser Elite zählt (oder sie nur von außen beobachtet). Und man weiß nicht, ob der 24jährige Ferrari-Fahrer dazugehört. Vielleicht geht eher die elitäre Arche unter, und die Schlafschafe überleben? So wie am Ende von Seven Samurai ...

Mein altes Thema also: VORBEREITUNG! Weil die Feuersintflut kommen wird.

MfG, W.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung