Fakten zählen nichts bei den "Woken", bei den "Aufgeweckten", "Aufgeklärten" bei den Gutmenschen und Mächtigen

Socke ⌂, Montag, 22.04.2024, 18:22 (vor 90 Tagen) @ StillerLeser2596 Views

ABER: Es wird von absolut hochkaraetigen Wissenschaftlern gesagt, einer mit Nobelpreis, einer lehrt an zwei Unis in USA, einer war bei drei Praesidenten akkreditierter Berater, einer bei der Nasa, einer war beim IPPC.
Die sind alle alt genug, daß sie keine Karriereangst mehr haben müssen und frei reden können, und das machen sie!

Da solche Wissenschaftler, egal wie verdient und "hochkarätig", nicht dem gerade herrschenden Narrativ entsprechen, nicht "mainstream" sind, nicht mehr von staatlichen Forschungsgeldern abhängig, gelten sie unter den Gutmenschen ("Woken") und den meisten Politikern als Schwurbler, als Verschwörer, als Abweichler, als "Nahtzieh", als Reichsbürger etc. und werden nach allen Möglichkeiten gemieden und schlecht gemacht.
Man kann solche Filme den überzeugten Gutmenschen anbieten, sie werden es nicht zur Kenntnis nehmen, werden weghören, es negieren, weil es nicht ihrer Auffassung entspricht, nicht ihr Glauben ist.
Das ist so ähnlich, als wenn man 1936 einen überzeugten NS-Anhänger mit anderslautenden Fakten und Ergebnissen hätte zur Abkehr bewegen wollen, hätte damals auch nicht geklappt.
Denn auf genau diesem Level sind heute die eingeschworenen Ökofaschisten, halten ihren Glauben an menschengemachtes Klima für absolut, nicht diskutierbar, nicht angreifbar, halten es für feststehend und bewiesen. Solcherart Gläubige leben in ihrer sektenartigen Blase, die werden nur wütend, wenn man ihnen solch ein Film anbietet.
Und entsprechend fällt auch die Politik solcher Leute aus:
Wollen abweichende Meinungen bestrafen, so im Sinne von Meinungsdelikt, Gedankenverbrechen etc.
Daher ja auch der Begriff "Leugner", um uns in die Nähe von Holocaustleugnung zu rücken, obwohl kaum ein Kritiker ernsthaft klimatische Veränderungen bestreitet, da es nur um den Punkt "menschengemacht" und das zu 100%, geht, neben der Möglichkeit, dass der Mensch mit ein paar Alibimaßnahmen wie Glühlampenverbote die mittlere Temperatur auf 1,5°C genau steuern könne.

Aus Erfahrung kann ich berichten, dass solche, die auch mal bereit sind andere Meinungen, Erfahrungen und Ergebnisse sich ernsthaft anzusehen und darüber zu diskutieren die absolute Minderheit sind.

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung