Scott Ritter: Nach dem Angriff der Iraner auf Israel weiß die Welt, dass die US-Raketenabwehr niemanden schützen kann...

Olivia, Montag, 22.04.2024, 11:14 (vor 90 Tagen) @ Olivia2279 Views

Das steht dann aber nicht in den Zeitungen. Offenbar wurden mehr als 7 Raketen auf Israel abgeschossen und etliche von denen erreichten ihr Ziel. Die an dem Bombenanschlag auf die iranische Botschaft in Damaskus Beteiligten wurden offenbar ausgeschaltet.

D.h. die Iraner demonstrierten, dass sie den Iron Dome, der Israel vor Raketenangriffen schützen soll, ausschalten können. Dies gilt offenbar für alle US-Abwehrsysteme.
Zielsetzung lt. Ritter: Israel deutlich zu machen, dass sie militärisch nicht mehr alles tun können, was sie wollen ohne mit Gegenangriffen rechnen zu müssen. Der Mythos der überragenden Stärke des US-Israelischen Militärs sollte gebrochen werden. Das wurde lt. Ritter offenbar in den Augen der nicht-westlichen Welt erreicht.

https://www.youtube.com/watch?v=_O8orEyL6IE

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung