Wilder Westen

Fidel, Samstag, 20.04.2024, 19:25 (vor 40 Tagen) @ Ashitaka1684 Views

Hallo,
ohne Zweifel zahlen private Kreditnehmer höhere Zinsen als pre pandemie.

Dagegen erscheint staatliche Kreditaufnahme ziemlich losgelöst, d.h. die Lächerlichkeit
der Haushaltskrise vom Dezember 23 sollte jedem aufgefallen sein....von wegen 65Mrd. fehlten.

Bsp: https://sciencefiles.org/2024/04/19/staatsverschuldung-viel-hoeher-als-berichtet-2615-m...

Gemäß rki files gibt es nur noch politische Weisungen, aber keine gesetzlichen Regeln mehr einzuhalten. Versehentliche Urteile passieren, aber ohne Auswirkungen wie zu Zeiten der 3G+ am Bundesverfassungsgericht alles der Staatsraison unterworfen ist. Nachträgliche Korrektur nicht erwünscht.

Veröffentlichte Zahlen sind wie veröffentlichte Meinungen, einfach stehen lassen.

Geldsystemische Risiken nur noch im Handel mit gegnerischen Systemen, deshalb ist die Entwicklung der BRICS interessant bzw. der Rausschmiß von EU u. Co aus den afrikanischen Rohstoffländern; von wegen CFA franc.

Wie es aussieht bleiben die Sozialsysteme in jedem Fall liquide und werden auch um 2035 nicht überfordert, Engpässe können sofort mit neuen Simulationen und entsprechenden Gegenmassnahmen behoben werden.

Die von P.C.Martin prognostizierte weltweite Revoluton gegen den Monopolisten entfällt dagegen,
eher bilden sich wieder Schlangen von den Immunisierungszentren aus Angst vor dem Leben.

Viele Fragen wurden seit 2020 beantwortet, schlichter und einfacher als es sich das Gelbe vor 15 Jahren erträumt hätte.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_100388918/csu-monika-hohlmeier-schwe...

Abraços
Fidel


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung