Richtig!

Weiner, Samstag, 20.04.2024, 17:49 (vor 29 Tagen) @ LLF1803 Views

Das sind die interessanteren, die wahren Fragen: wieviel von der Ukraine und auf welche Weise kann Russland 'integrieren' (!!??), ohne selbst überfordert zu werden oder gar Schaden zu leiden. Denn wenn Ukrainer dereinst frei nach Russland reisen könnten, dann brauchen sie keine Drohnen von Lwow aus zu schicken, sondern können frank und frei an allen Orten und Enden Terroranschläge (aus Rache oder im Auftrag des MI6 ...) in Russland verüben. Haben sich Herr Putin und Herr Shoigu darüber 2021/2022 bereits Gedanken gemacht. Jetzt ist es zu spät.

Denn beim besten Willen wird es Russland nicht (militärisch stabil) bis Lwow schaffen (d.h. Galizien einzunehmen) - und dieser Rest wird dann das 'russische Nordirland werden.'

Wie findet man das russische Äquivalent für "The Troubles"? Da geht man auf die englische Webseite für Nordirlandkonflikt und sucht nach der russischen Version. Die russischen Versionen werden seit neuem von Wikipedia im Bereich der Länder des Nahen Ostens (!!) eingeordnet. Die Nachprüfung ergibt, dass die Russen das einfach nur übersetzen: Конфликт в Северной Ирландии (Konflikt im Norden Irlands). Ansonsten wäre das Wort für Unglück, Ärger, Gram etc. = 'беда' (beda).

Schon jetzt ist das die Situation für das russische Volk (abzüglich seiner "Elite" natürlich): сижу в дерьме

Es tut mir wirklich leid und weh für die jungen, jeweils ihr Vaterland verteidigenden Russen und Ukrainer!

Weiner


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung