Ja aber wo er recht hat, hat er recht...

sensortimecom ⌂, Samstag, 20.04.2024, 08:53 (vor 32 Tagen) @ Ostfriese2210 Views
bearbeitet von sensortimecom, Samstag, 20.04.2024, 09:03

Die ZB's schöpfen längst schon Geld ohne ausreichende Sicherheiten. Es gibt auch keine, selbst wenn man noch so intensiv danach suchen würde. Die einzig WAHRE Sicherheit bietet - nach Abschaffung des Goldstandards - nämlich nur noch die Innovation. Solange es immer wieder genügend monopolisierbares(!) "Neues" gibt, wonach das Publikum giert, und bereit ist, sich dafür den Arxx aufzureissen und neu zu verschulden, funktioniert das debitistische System. Ist das IPR und Schutzwesen kaputt, so ist es über kurz oder lang auch das Finanzsystem. Ganz einfach.

Stelter war meiner Erinnerung zufolge übrigens der Einzige, der erkannt hatte, dass es immer zumindest EINE ZB weltweit geben muss, die bereit ist, die Zinsen ganz unten zu lassen, auch wenns die andern nicht mehr tun. Das war ab Ende der 90er die BoJ. Die musste den Kasperl für die ganze Welt spielen, damit das Trading an den Börsen klaglos funktioniert. Bis heute...:-)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung