Je nach Region scheint auch bei tiefsten Temperaturen die Sonne. Bei trüben Tagen natürlich nicht. Die Erträge insgesamt sind aber erheblich weniger.

Olivia, Mittwoch, 17.04.2024, 16:30 (vor 35 Tagen) @ Ankawor1913 Views

Abschreiben muss man das Thema Solar nicht. Man sollte es aber gezielt einsetzen, dafür sorgen, dass man die Solarpanele schneefrei halten kann und dass ggf. die Neigung der Panele angepaßt werden kann.
Ich war erstaunt über meine Erträge bei nicht optimalen Bedingungen. Aber es ist natürlich in Tropfen auf den heißen Stein. Das Thema Nahrung sehe ich auch als problematisch. Man wird auch da umstellen und verstärkt Gewächshäuser einsetzen müssen.

Dessen ganz ungeachtet benötigen wir natürlich wieder eine vernünftige Gasversorgung über Russland.

Wenn es schön kalt ist, dann kann man sich ja gut auf die Wärmeperiode vorbereiten. Vlt. muss man mehr unter die Erde gehen mit einem Teil der Gebäude. :-)

Ja, die Fakten sind alle seit längerer Zeit bekannt. Es gab vor Jahren bereits Vorlesungen darüber. Aber heute wird jeder abrasiert, der es wagt.....

Da wir gerade beim selbständigen Denken sind verlinke ich noch den Artikel von Prof. Hudson zu Gaza... und darüber ihm bereits vor vielen Jahren die heutigen Abläufe erläuterte.

https://uncutnews.ch/voelkermord-in-gaza-als-explizite-politik-michael-hudson-nennt-all...

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung