Zwei Artikel zum Thema NGO: "Ein Geschäftsmodell auf Kosten der Meinungsfreiheit", sowie "Correctiv ist Einflussagent des Staates"

Reffke, Dienstag, 16.04.2024, 14:10 (vor 36 Tagen)1661 Views
bearbeitet von Reffke, Dienstag, 16.04.2024, 14:13

Hallo allerseits,

Auf der "Achse des Guten" sind zwei Artikel erschienen, die Afmerksamkeit verdienen.

Ein Geschäftsmodell auf Kosten der Meinungsfreiheit
Sogenannte Nichtregierungsorganisationen, die sich gern auch staatlich finanzieren lassen, haben den Kampf gegen „Hassrede“, „Desinformation“ und unliebsame Meinungen zu einem beeindruckenden Geschäftsfeld entwickelt.

Anfang April ist das von der EU geförderte Projekt „Hatedemics“ angelaufen, in dem bis einschließlich März 2026 künstliche Intelligenz zur „Eindämmung von Hassrede und Desinformation“ verwendet werden soll, um die „Verbreitung von rassistischen, fremdenfeindlichen und intoleranten Aussagen“ sowie Verschwörungstheorien zu bekämpfen (achgut berichtete). Ausdrücklich sollen auch Verhaltensänderungen bei Nutzern sozialer Medien bewirkt werden, indem mit KI-Systemen entwickelte „dialogbasierte Gegennarrative“ erstellt werden sollen. Der Einsatz der KI-Technologie soll „gezieltere und rechtzeitige Online-Interventionen“ ermöglichen.
Siehe weiter https://www.achgut.com/artikel/ngos_reichtum_durch_meinungsfreiheit

Eine wahre Fundgrube an Info, Links und Fakten! [[top]]


Neulich erschien ein Artikel zum Thema von Michael Shellenberger (USA),
https://public.substack.com/p/european-officials-weaponize-intelligence bei Public.
US-Enthüllungs-Journalisten: Ein Geschäftsmodell auf Kosten der Meinungsfreiheit
Von Michael Shellenberger und Gregor Baszak

„Correctiv“ und das „Institut für Strategischen Dialog“ sind nach Ansicht amerikanischer Beobachter militärische und geheimdienstliche Tarnorganisationen. Wir dokumentieren hier den Bericht der beiden Autoren und damit eine amerikanische Sicht – ins Deutsche übersetzt:

Siehe weiter: https://www.achgut.com/artikel/correctiv_enthuellungs_journalist_correctiv_ist_einfluss...


Er hielt neulich an der University of Austin/Texas eine bemerkenswerte Vorlesung:
Michael Shellenberger's Guide to Escaping the Woke Matrix


1.050.917 views 28 jun 2023
Journalist and author Michael Shellenberger argues that wokeism is the dominant religion of elites in the West, complete with guilt, original sin, taboos, saints, devils, and the promise of redemption and immortality. How do we escape the woke matrix? Shellenberger offers a guide.
https://www.youtube.com/watch?v=Ey7iWsDYnJ8

Shellenberger delivered this lecture to UATX's Forbidden Courses students on June 26, 2023 in Dallas, Texas. The Forbidden Courses bring together courageous thinkers and students to explore the great human questions of our time.

Viel Spaß beim lesen, hören, sehen
LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung