Eigentlich kann er froh sein, dass er das überlebt hat

FredMeyer, Südrand der Heide, Freitag, 12.04.2024, 22:03 (vor 46 Tagen) @ Kaladhor2300 Views

Eigentlich kann er froh sein, dass er das überlebt hat.

Offensichtlich ist dem so, jeder Arzt, dem ich meinen Entlassbrief der Krankenhauses übergeben habe, hat mich beglückwünscht. Es hat eine Weile gedauert, es zu begreifen. Wobei ich den Verdacht nicht los werde, dass das Virus schon mit einem wirklichen Ziel in die Welt gesetzt wurde, die Bevölkerung zu dezimieren. Aber das ist meine persönliche Meinung. Auch diese, dass die Politik völlig versagt hat, ich glaube schon, dass bestimmte Größen der Politik genauestens instruiert waren und dass die s.g. Impfung der Rettungsanker war, an dem sich das "Volk" hochziehen konnte. Die Schaffung des Begriffs "vulnerable Personen" war nur ein Synonym für den Kreis der Leute, die man in einer solchen Situation als kalkulierbare Verluste einreihen konnte.

--
Fred


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung