Warum sollten sich die "freundlichen" Länder vor westlichen Sanktionen fürchten?

Plancius, Freitag, 12.04.2024, 16:03 (vor 46 Tagen) @ sensortimecom1057 Views


Aber die Russen wissen genau, dass die Retourkutsche kommt, und immer enger wird (es sind dann auch die freundlichen Länder von Sanktionen betroffen, die irgendwas nach RU liefern). Daher werden sie sich zurückhalten.

Niemand auf der Welt braucht sich vor westlichen Sanktionen fürchten.

Mit den BRICS-Staaten ist ein Riesen-Block entstanden, mit dem man Handel abseits des Westens treiben kann. Die BRICS haben alles erdenkliche an Rohstoffen im Überfluss, der Chinese liefert alles, was das Herz begehrt. Die Russen bauen Flugzeuge und fliegen in den Weltraum.

Und wenn die Russen nichts mehr auf Lizenzen usw. geben und temporär Kopien vom dem produzieren, was zur Zeit noch die USA liefern, wozu braucht es da noch den Westen?

Schau dir alle Länder Afrikas oder Asiens an. Brauchen die etwa den Westen?

Südamerika? Nichts wird sosehr dort gehasst wie die USA.

Der Westen ist auf dem absteigenden Ast. Gestehen wir es uns ein.

Und wer immer von fehlender Souveränität der BRD redet. Schaut euch die Türkei oder Saudi-Arabien an. Beide Länder sind voll mit US-amerikanischen Militärbasen, haben sich dennoch nach und nach von den USA emanzipiert und machen eine eigenständige Politik, ohne groß Washington zu fragen. Die Saudis stellen sogar den Petro-Dollar in Frage. Früher sollte dies das Todesurteil eines Landes sein.

Haben die Amis etwa farbige Revolutionen in der Türkei oder Saudi-Arabien angezettelt?

Genauso könnte sich auch die BRD von den USA emanzipieren, trotz Militärbasen hier. Aber es fehlen einfach der politische Wille und gestandener Persönlichkeiten hierfür.

Auf dieses ganze Souveränitätsgedöns, auf den immer die Alternativen abseits des Mainstreams immer abfahren, gebe ich nämlich keinen Pfifferling. Es entlastet nur die von der Masse gewählten Politikvertreter.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung