Fast hätte ich ernsthaft gefragt, "wer ist Wulff?" - aber ich gebe Dir Recht bei

Brutus ⌂, Freitag, 12.04.2024, 09:26 (vor 46 Tagen) @ Olivia969 Views
bearbeitet von Brutus, Freitag, 12.04.2024, 10:24

der Sammelklagethematik.

Und die VW Biographie, also seine vorausgehende, weil ich persönlich hier eine andere Meinung und Kenntnissstand habe und die Sache als politisch betrachte - weil alle betrogen haben, oder auch keiner, weil die Abgastestung im Prüfmodus völlig konform zu den Zulassungen waren - es alle so machten aber er dennoch gegen VW klagte.

Ich nehme an, VW hat spontan eingelenkt, alle andere Hersteller hintenherum mit ins fiskale Boot genommen und deshalb nichts bzgl. der branchenüblichen Abgastestmethode gesagt, die allen anderen dieselbe dann separaten Millionen und Entschädigungen gekostet hätte.

Hier sägte Füllmich enorm am Wirtschagftsstandort Deutschland, was ich ihm verüble.

Und wie viele es außer ihm so gemacht haben, weiß ich nicht, weil hier wäre menschlich gesehen auch mal die moral gefragt, vielleicht hatten jene diese ja, als sie von der VW Thematik Abstand nahmen - oder aber hatten die Anderen einfach Muffe, wegen der größe des Konzerns (incl. Anteilseigner Niedersachsen) denen man sich gegenüber sah.

Das wiederrum spräche für Füllmich sich gegen jeden auch nur denkbaren Gegner energisch aufzubäumen!

Mir allerdings rätselhaft, wenn dies alles auf Grundlage eines persönlichen Rechtsverständnisses basiert.

Wulff wurde wegen netto 500,00 Euro vorgeführt.

Das Bimborium, was dazu allerdings gemacht wurde, suggerierte 500 Mio, die er angezockt hätte.

Also Schmierentheater, der Springer Konzern wollte ihn weg haben und bombte ihn mit seiner Atombombe "Bild" nach Nirwana.

500,00 Euro.

Ich sag mal so - wenn wegen 500,00 Euro jeder seinen Posten in Deutschland verlieren würde...dann hätten wir morgen früh zumindest in den Führungsetagen 99% freier neu zu besetzender Stellen!

Denn wenn einer sein Einkommen versteuert, der andere aber vom Bankberater ein Konzept verfolgt, mittels er diese Steuerpflicht zu Tausenden am Deutschen Fiskus via Schweiz Liechtenstein Monaco vorbeischleusen kann - was ist das dann?

Oder was ist ein Cum Ex Scholz?

Was erlauben wir wegen, und ich unterstreiche läppischen 700.000 - die immer noch da sind, die Templin im Besitz hat, die also niemanden gestohlen wurden zu echauffieren, während ein Scholz mutmasslich etliche Millionen via Cum Ex aber locker flockig dem Steurzahler real abgezogen hat?

Wie wird man eigentlich Bundeskanzler - anders, als in den USA mit den Wahlkampfspenden - ist jener also ein Cum Ex Kanzler?

Wodurch unterscheidet sich Füllmich, bei dem was hier erörtert wird, von all seinen anderen Anwaltskollegen?

Doch durch gar Nichts!

Er macht genau das, was er, wie alle seine Kollegen gelernt hat und worin sie sich nicht unterscheiden.

Wäre nach dem, was bekannt ist Füllmich schuldig, wären es mutmasslich alle seine Kollegen derselben Einkommensklasse nicht minder.

Womit erhalten Stundenlöhne von 500,00 ihre Berechtigung? (ohne irgendwas zu liefern nur um mal zuzuhören?)

Hinsichtlich eines Whirlpools fehlen mir Informationen.
Wer hat das gesagt?

Fischer, Viviane alias Feuerstein, Rieke, erhielt eine Doppelseite bei der Zeit unmittelbar vor dem C.-Ausschuss.

Beide sind von Wodarg angeworben worden.
Hockertz war auch in petto, sprang aber ab.

Das, was geleistet wurde, verdient, höchste Beachtung und Respekt.

100 Sitzungen à milde 1000,00 Euro Aufwandsentschädigung (mail Vorarbeit Nacharbeit nicht berechnet) kann man für umsonst machen oder eben 100.000 berechnen - das ist usus in der Anwaltswelt - im Regelfall deutlich mehr.

Die arme Sau, hätte ich fast geschrieben, fuhr mit der Bahn!
Wo schwelgt Jener aus den Vollen?

Die reichen Anwälte die ich kenne überholen mich immer mit ihren Cayenne auf der linken Spur mit 250 km/h.

Summa Summarum 2020 -2023 hat netto nichts und niemand als der SCA diese Aufmerksamkeit und diese Reichweite und hochqualitativen Informationsgehalt geliefert.

Wo die Grenzen lagen, sah man, als Wodarg Lanka (Virusfrage) in die Schranken wies - er (der Veranstalter!) also erkennbar dazu nichts vertiefen wollte, was Füllmich elegant (wieder mal) moderierte.

Das was heute (2024) von Florian Schilling sehr eindrucksvoll ausgearbeitet wird (Molekularbiologische Kernschmelze - (Odyssee)), dass alle Geimpften als genmaipulierte Wesen eingestuft werden (Bundesamt für Verbraucherschutz - z.T. wegen der vorausgegangenen SV40 Kontamination durch Lebendpolio) hat die Mitarbeiterin aus einem Berliner Labor so um die Sitzung 37 bereits auf den Punkt gebracht!

Zehntausende wären ohne das zusammengetragene Wissen in den Sitzungen intellektuell deutlich ärmer!

Und das Netzwerk welches das Wissen lieferte war im Wesentlichen Füllmichs Netzwerk!

--
https://brutus1111.diary.ru
kommentieren: (Комментировать)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung