Hätte nie gedacht, dass die Ukrainer ihr Land derart heldenhaft verteidigen.

Plancius, Donnerstag, 11.04.2024, 20:21 (vor 47 Tagen) @ Otto Lidenbrock3785 Views

Seien wir doch mal ehrlich, alle Faktoren sprechen gegen die Ukraine.

Die motiviertesten Männer für den Kampf sind in den Westen geflohen und erwarten einen Sieg gegen die Russen bequem von der Couch aus.

Das ukrainische Produktionspotential ist faktisch zusammengebrochen.

Den Ukrainern fehlt es an leichten und schweren Waffen. Sie haben kaum Munition, keine Flugzeuge. Ihnen fehlt es an Mittelstreckenraketen, um den Krieg hinein ins russische Kernland zu tragen.

Sie rekrutieren Männer ohne Sinn und Verstand von der Straße weg direkt an die Front. Ohne militärische Ausbildung, nur um sie dort zu verheizen.

Sie mussten Bachmut und Awdijewka nach verlustreichen Kämpfen aufgeben.

Aber trotzdem. Die ukrainische Front steht immer noch. Mit wenig Material. Mit unmotivierten Soldaten.

Eigentlich hätte ich erwartet, dass die Russen nach dem Fall von Awdijewka das Momentum nutzen können, die ukrainische Front zusammenbricht und direkt nach Kiew durchmarschieren können.

Aber die Ukrainer leisten trotz allem erbitterten Widerstand und fügen den Russen nach wie vor hohe Verluste zu.

Eigentlich alles unverständlich. Nach allem, was wir wissen, müsste der Krieg längst zugunsten der Russen entschieden und zu Ende sein.

Wie so vieles in diesem Krieg liegt vieles im Dunkeln.

Warum sind die Ukrainer in der Lage, trotz widrigster Umstände so erbitterten Widerstand leisten?

Warum sind die Russen nicht in der Lage, trotz Überlegenheit an allen militärischen Faktoren, die Front an einer entscheidenden Stelle zu durchbrechen und die Ukrainer zu schlagen?

Vieles liegt für uns Außenstehende im Nebel.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung