Eine friedliche Umkehr halte ich für ausgeschlossen.

Dieter, Mittwoch, 10.04.2024, 14:38 (vor 48 Tagen) @ Olivia2449 Views

Hallo Olivia,
wie ich in der Überschrift andeutete, geht der Weg zu einer Umkehr nur über Schmerzen oder Gewalt.

Aber auch Schmerzen (Wohlstand, Werte), die auf eine zersplitterte unhomogene Gesellschaft trifft, wird nicht ohne massive Gewalt ablaufen, in welche Richtung das auch immer abdriftet?
Demokratische Prozesse können wir vergessen, dafür fehlen jegliche demokr. Grundlagen, die im Laufe der Jahre ausgehebelt wurden.
Mit Deinen 20% der Masse zwecks Einleitung einer grundlegenden Bewegung gehe ich mit Dir konform. Es werden aber nicht 20% der Studenten sein oder der Bildungsbürger oder der Kirchgänger, die werden zu den 80% zählen.

Die 20% werden eher Empfänger staatl. Alimente sein, oder Unternehmer, oder Kriegsgegner.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung