Zum heutigen Tag der Sonnenfinsternis eine unorthodoxe Erklärung des Mondes

Andree, Montag, 08.04.2024, 10:05 (vor 50 Tagen)3736 Views

Hier eine Kurze Erklärung des Mondes und seiner Wirksamkeit auf das irdische Sein.
https://www.youtube.com/watch?v=4DTeEPxaUcQ (nach Minute 2:50, zur Sache ab Min 6, leider jedoch angereichert mit einigen Bla-Bla).
Unbeschadet dessen macht das beschriebene Schani-Projekt zugleich die zahlreichen positiven Prognosen verständlich, die von einem Kipppunkt der heutigen Sonnenfinsternis sprechen, der eine positivere weitere Entwicklung unserer Welt ermögliche.
Noch bleibt der Satz "scio, nescio" gültig, auch angesichts der bereits nachgewiesenen eklatanten Unstimmigkeiten in unserem kopernikanischen Weltbild.

Die Beschreibungen der alten Mythen (Veden, Sumer, Ägypten u.a. sind euch ja bekannt). Die Mond wirke bei der vollen Sonnenfinsternis wie eine Linse, deren Schatten auf die Erde eine Neue Zeit aktivieren, so u.a. auch Prof. Meyl und D. Broers. https://www.youtube.com/watch?v=aICrb5-N6h4

MfG
A.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung