Das erhoeht eher die Wahrscheinlichkeit des Einsatzes von Massenvernichtungswaffen.

WhiteEagle, Freitag, 05.04.2024, 23:47 (vor 55 Tagen) @ Plancius1410 Views

Hallo Plancius!

Stimme dem voll und ganz zu. Allerdings, das hält den Westen leider nicht davon ab einen Krieg zu führen. Das Ganze hängt davon ab, ob man irgendwann akzeptieren kann, dass Russland gewonnen hat und die Bedingungen eines Friedens immer mehr bestimmen kann. Oder, ob man das nicht akzeptiert und daher weiter eskaliert. Der Friedensvertrag von Istanbul war vermutlich die beste Lösung für die Ukraine.
Leider war das für die Amerikaner (und UK) nicht gut genug.
Das wird man dann vermutlich nicht mit Bodentruppen passieren, sondern mit Taurus, taktischen Atombomben oder ähnlichem.
Leider sehe ich im Westen nirgends eine Stimme der Deeskalation. Der Papst wurde ja sofort niedergeschrien. Unglaublich, dass man vom Papst erwartet einen Krieg zu unterstützen. Wir leben in verrückten Zeiten! Man kann immer besser verstehen, wie es in früheren Zeiten soweit kommen konnte.

Gruss

WE


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung