Russland hat ein geostrategisches Interesse, Westeuropa zu sichern. Russland ist daher unsere einzige Hoffnung.

Revoluzzer, Sonntag, 31.03.2024, 12:55 (vor 49 Tagen) @ WhiteEagle2113 Views

Was ist Russlands geostrategische Lage?

Sicher im Norden und Osten, aber SEHR verwundbar an einer endlos langen Südgrenze von Korea bis zur Türkei.

Historisch alles keine Freue: Türkei, Mongolen, Chinesen. Jede dieser Mächte würde sich sicher selbst gerne etwas vom russischen Kuchen an Rohstoffen und Gebiet holen.

Westeuropa?

Am Popo.

Die strategische Gefahr für Russland ist vor allem eine islamische Übernahme von Westeuropa und damit eine Einkreisung auch von Westen. Es macht geostrategisch Sinn, die Westgrenze zu sichern, sich dort Klientelstaaten zu leisten.

Für ein Westeuropa, das völlig am Ende ist, geistig, materiell, energetisch, demografisch, ist das die einzige Hoffnung, unter dem Schutz der Russen wieder halb auf die Füße zu kommen. Schutz wohlverstanden: Militärisch und als Eingang in die Multipolare Welt und im Sinne der Rückbesinnung auf die eigene Kultur.

Die USA haben KEIN vergleichbares Interesse. Für sie ist Westeuropa ein "nice to have". Sie haben den Atlantik. Am Ende werden sie an Westeuropa, das nur noch eine Ruine ist, kein Interesse haben.

Russland ist unsere einzige Hoffnung. Je früher wir entsprechend handeln, desto besser. Für Deutschland und ganz Westeuropa.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung