Illusionen unserer Erwartungen spielen in unserem Leben viele Streiche mit uns.

Andree, Sonntag, 31.03.2024, 12:16 (vor 49 Tagen) @ Plancius1829 Views

Beweise aus einem Interview zu erwarten, wäre so ein Beispiel.
Wie oft erleben wir den Gedankenimpuls auch in diesem Forum und auch von Beiträgen des Plancius, schön, dass Du da auch schon drauf gekommen bist oder
"Dornröschen zum 101. Mal frisch gedünkt".
Das ist doch Teil unseres Lebens und wir sollten das annehmen und nicht andere dafür verantwortlich machen.
Sicherlich sollte man fast alle Interviews mit erhöhter Geschwindigkeit anhören.
Zum obigen Interview von Gregg Braden:
Die ersten 5 Minuten waren Höflichkeiten,
dann Hinweise auf neue Funde freilich garniert mit größerer Verpackung
dann Abschweifung auf das Thema Bewusstseins-Wahrnehmungs-Wahrheiten-und-Wahrscheinlichkeiten,
die b.a.w. ungesichert sind und im letzten Teil nochmals wertvolle (anderweitig bestätigte)
Hinweise auf Funde, die von den MS-Medien unterschlagen werden, damit das "gelehrte" Weltbild nicht wankt.

frohe Ostern
A.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung