Wenn wir unseren Blick auf das aktuelle Geschehen konzentrieren, sollte uns die Vergangenheit nicht entgehen

Andree, Samstag, 30.03.2024, 21:47 (vor 50 Tagen)4544 Views

Gregg Braden zeigt in einem auf Deutsch übersetzten Interview die Realität alter Mythen und neuer geologischer Entdeckungen auf, welche die materialistische Wissenschaft bislang zur Seite schiebt.
https://www.youtube.com/watch?v=W2gflL716Sg

Es ist also nicht nur die jüngste Vergangenheitsdarstellung zu hinterfragen, wie z.B. Starikov und Ganser, Schulte und die neuere Geschichte (Tataria) wie z.B. zahlreiche Russ. Wissenschaftler, Garve u.a.m.
sondern vor allem auch unsere auf 5000 Jahre gestutzte offizielle Historie:
Umfassende Manipulationen in allergrößtem Stil.

Frohe Ostern!
A.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung