Was übrig bleibt,

D-Marker, Samstag, 30.03.2024, 14:50 (vor 50 Tagen) @ Revoluzzer768 Views
bearbeitet von D-Marker, Samstag, 30.03.2024, 15:30

(Passend zur Regierung und Gesamtsituation in D.),

könnt Ihr hier endlos recherchieren.

Wetten, dass Ihr im Verwandten -und Bekanntenkreis ebenfalls etliche Beispiele findet?

https://de.trustpilot.com/review/www.vodafone.de


LG
D-Marker (ungeimpft)

P.S. aktuell gleich der letzte Beitrag:

"Businesskunde

Businesskunde. Jedoch wurde mein Businessportal nie freigeschaltet. Wenn ich nun ein Problem habe bin ich schlechter dran als Privatkunden.

Ich kann keine Störung beim Businessupport aufmachen da das Portal halt es nicht erlaubt. Das reklamiere ich seit MONATEN.

Kontaktiere ich den normalen Support sagt dieser er kann mir nicht helfen weil ich den Businesssupport brauche.

Unterirdisch! Nie wieder Vodafone geschäftlich und privat!

Datum der Erfahrung: 29. März 2024"

Ja, warum der wohl nicht freigeschaltet wird? Einer der vielen theoretischen Gründe könnte der Inhalt einer Bewertung zu Grunde liegen, welche ich dort für ERGO hinterlassen habe (die sind sonst ganz gut, da habe ich eine Rechtsschutzversicherung):

https://de.trustpilot.com/review/ergo.de :

"Mal sehen, ob Sie die Umsetzung gebacken bekommen

Sie könnten wie in den meisten Unternehmen, wenn man in der Warteschleife sitzt, ansagen, wie lange es noch dauert.
Damit man z.B. bei 2 Stunden die Zeit nicht vergeudet, sondern einen Tag später anrufen kann.
Ein Hinweis im Registrierungsprozess, dass eine führende Null bei der Versicherungsnummer weggelassen werden muss, wäre auch nicht schlecht.
Und dass nach den ersten beiden Buchstaben die Ziffern ohne Leerzeichen eingetragen werden sollen (sieht auf dem Vertragsdokument anders aus).
Da die Daten aber teils gesamt übernommen werden, weiß man nicht, wo der Fehler sitzt.
Bleibt nur die Methode MUP (Methode des unbekümmerten Probierens).
Außerdem hat meine Registrierung 3 Jahre gedauert.
Weil, laufend kam eine Fehlermeldung (Fehler 100, welchen ich bei Kontaktaufnahme angeben soll), ich solle den Service anrufen.
Das habe ich dann sporadisch über 3 Jahre gemacht.
Aber nach 5 min Warteschleife und keiner Ansage, wie lange es noch dauert, habe ich jeweils aufgelegt.
Als mir dann nach 3 Jahren ein Kontakt gelang, stellte sich heraus, dass bei mir das falsche Geburtsdatum hinterlegt war.
Obwohl im Antrag richtig eingetragen.
Also insgesamt kann ich leider keine 5 Sterne vergeben."

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung