Dazu weiter,

aprilzi, tiefster Balkan, Freitag, 15.03.2024, 17:43 (vor 96 Tagen) @ aprilzi1922 Views
bearbeitet von aprilzi, Freitag, 15.03.2024, 17:52

Hi,

also Freitags geht diese Sendung über der Ukraine weiter. Diesmal befragte man einen Ukrainer zur Lage dort.
Die Frage zum Schluss war, ob die bulgarische Regierung nicht mitschuldig ist am Krieg, denn diese gibt Geschosse, Panzer und nun Schützenpanzer an die ukrainische Regierung. Er meinte, dass der Westen sich eine Terrororganisation in der Ukraine, genauso wie IDIL, dort anerzogen hat und diese nimmt alles aber bevorzugt nimmt sie Geld an.
Also die Terrorgruppen werden bevorzugt den Westen angreifen, sie bestehen aus rechtsradikale Ukrainer, die in ihrer Brutalität den Leuten aus Idil in Nichts nachstehen. Also wenn der Westen nicht liefert und kein Geld gibt, geht der Terror gegen den Westen. Zur Zeit geht man gegen die Russen mit vergifteter Nahrung und sonstwas aber der Hass kann sehr schnell gegen den Westen sich drehen.

So dann kam zur Wort ein Uebersetzer, der Migranten interviewt. Seit neuestem schicken deutsche und österreichische Beamten Flugzeuge mit abgelehnten Migranten zurück nach Bulgarien, nach dem Dublin-Abkommen. Und weil Bulgarien in den Schengenraum reinkommen will. So hat man sich erpressen lassen und hat zugestimmt.
Ein junger Syrer ist zum zweiten Mal abgelehnt worden in Deutschland. Bevor des Rücktransportes nach Bulgarien hat man ihm zwei Möglichkeiten unterbreitet. Entweder geht er in die Ukraine kämpfen gegen 4000 Euro Gehalt oder er transgendert sich zur Frau, dann übernehmen andere NGOs seinen Unterhalt.
Beides Mal sagte er Nein. Und warum er nicht nach Syrien geht, fragte die Journalistin weiter. Weil er in die syrische Armee eingezogen wird und er für die zu Hause gebliebene Familie sorgen muss.

Gruß


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung