Mir geht es vor allem um korrekte Informationen

Hochtaunus, Freitag, 15.03.2024, 07:53 (vor 93 Tagen) @ Albrecht1460 Views
bearbeitet von Hochtaunus, Freitag, 15.03.2024, 08:07

Hallo Albrecht,

mir ging es mit meinem Posting darum, eine Fehlinformation in Deinem Posting ("Somit verfügt mindestens auch Schweden (mittlerweile auch NATO-Mitglied) über TAURUS-Marschflugkörper.") richtig zu stellen. Nicht mehr und nicht weniger. Der Einstieg in Deine Antwort ("Deine Aussage mag vielleicht aktuell noch richtig sein (...)") ist übrigens eine recht dreiste Unverschämtheit. Meine Aussage mag nicht richtig sein, sondern sie ist richtig. Von Dir wäre für Deine bewußte oder unbewußte Falschmeldung eher eine Entschuldigung an die Forumsteilnehmer angebracht gewesen.

Auf Deine Argumentationskette bin ich ansonsten nicht eingegangen. Und da gäbe es natürlich viel zu sagen. So ist Deine Behauptung, wonach (speziell) eine Lieferung von Taurus einen Bruch des 2+4 Vertrags bedeuten würde unbelegt. Ebenso Deine Behauptung, dass Deutschland dadurch "de fakto zur direkten Kriegspartei" werden würde.

Aber selbst wenn man Deiner Argumentation folgen würde: Welchen Unterschied sollte es aus russischer Perspektive machen, ob ein Angriff auf russisches Kernland mit von Deutschland gelieferten Waffen durchgeführt wird oder mit ähnlich "geeigneten" Waffen, die von anderen Ländern geliefert würden? Wenn Russland es aus politischen und/ oder militärischen Gründen zu Wahrung seiner vitalen Interessen für notwendig hält, deutsches Staatsgebiet anzugreifen, dann wird es das tun, ganz egal, ob der mehr als 30 Jahre alte 2+4 Vertrag gebrochen worden ist oder nicht. Und auch aus Sicht unserer "Verbündeten" wird dieser Vertrag bei der Frage der Erfüllung von Beistandspflichten ebenfalls keine Rolle spielen.

Und zur Klarstellen meiner Position: Ich bin nicht nur gegen die Lieferung von Taurus, sondern gegen jede Unterstützung der Ukraine. Nach meiner Bewertung hat man Russland seitens der USA und des von ihr installierten Regimes in Kiew gezielt in diesen Krieg hineingezwungen. Und neben der Ukraine und Russland ist Deutschland Hauptleidtragender der Situation.

Beste Grüße


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung