Ja. Und die USA wollen den Krieg beenden. Sie machen das auch gegen Macron klar: Keine Bodentruppen! Inzwischen haben sich auch Italien, Großbritannien und Spanien entsprechend geäußert.

Olivia, Montag, 11.03.2024, 15:21 (vor 93 Tagen) @ Andree2254 Views

Großbritannien machte auch klar, dass sie keine Ausbilder mehr in die Ukraine schicken werden.

Für Bodentruppen sind derzeit nur noch Frankreich, Polen und die baltischen Staaten. Wobei Frankreich sich eine Hintertüre offen läßt, denn der Premier hat sich bereits gegen Bodentruppen ausgesprochen.

Nuland "betreut" die Ukraine nicht mehr. :-) Der neue US-Betreuer hat bereits Erfahrungen in Bezug auf den Rückzug der USA aus Kriegsgbieten. Er war seinerzeit Botschafter in Afghanistan. Ziemlich deutliche Message. Lt. US Kanälen (u.a. Ritter) sollen Teile der "Elite" den Schuß gehört haben und sich bereits in Sicherheit bringen.

Asiatische Kanäle, z.B. Hindustan Times, aber auch Kanäle aus Indien berichten teilweise sehr detailliert über die Abläufe. Unsere Medien sind ja beschäftigt mit dem Kampf gegen Rechts und Schattenspielen. Die asiatischen Kanäle senden alle in Englisch. Man kann das also ganz gut verfolgen.

https://www.youtube.com/watch?v=DMtTxb0ummY

Bin gespannt, was die Polen und die Baltischen Staaten tun, wenn sie ihren mächtigen Unterstützer auch offiziell verlieren..... Bisher ist ja nur Nuland weg.

Die polnische Bevölkerung scheint sich auch zu bedanken.... denn bei den Bauernprotesten gegen die Einfuhr von ukrainischem Getreide wurden bereits Schilder gesehen mit dem sinngemäßen Inhalt "Putin komm und befreie uns von der EU". Ich glaube kaum, dass die sich dann noch gerne in der Ukraine verheizen lassen wollen. Vor allen Dingen jetzt, wo der Papst zum Waffenstillstand aufgerufen hat. Das wird bei den katholischen Polen sicherlich eine andere Wirkung haben als im Westen.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung