Kurze Stellungnahme zu Deinem Post.

Olivia, Samstag, 09.03.2024, 15:21 (vor 97 Tagen) @ Hannes1318 Views
bearbeitet von Olivia, Samstag, 09.03.2024, 15:27

Hallo,

wir haben wohl unterschiedliche Vorstellungen davon, was von einem Post erwartet wird. Ich lese sehr viel und schaue mir auch eine ganze Reihe von Videos an. Üblicherweise in Deutsch oder Englisch, bisweilen auch in anderen Sprachen, aber weniger.

Das ist sehr zeitintensiv und stiehlt mir natürlich einen Teil meiner Arbeitszeit. Da ich das aber trotzdem tue, wenn gerade irgendwelche Themen heiß kochen, ist die Zeit trotzdem weg.

Finde ich etwas interessant und denke, dass dies auch für das Forum interessant sein könnte, dann verlinke ich es. Ich gebe in der Regel einen kurzen Hinweis auf den Inhalt. Dieser hat aber keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit. Im Gegenteil, ich picke ein Thema heraus und schreibe oft noch kurz meine Einschätzung dazu. Also kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Nochmals: Mich kostet es sehr viel Zeit, diese Dinge zu lesen bzw. anzuschauen. Müßte ich jetzt noch alles übersetzen oder komplette Inhaltsangaben machen, dann würde das meinen zeitlichen Rahmen absolut überschreiten.

Ich habe einiges hier verlinkt, weil ich dachte, dass es für den einen oder anderen ebenfalls intressant sein könnte. Ich habe heute wieder Outdoor-Chiemgau verlinkt und würde da selbstveständlich auch keine Inhaltsangabe machen, sondern nur ein paar Hinweise oder Stichworte nennen.

Im übrigen, die langen Texte, die hier oft geschrieben werden, überfliege ich nur. Sie sind mir - bis auf Ausnahmen - in der Regel zu lang, d.h. kosten zu viel Zeit, die ich anderweitig benötige.

Tut mir leid. Das, was ich kann, ändere ich gerne. Aber ich bin hier nicht angestellt, sondern mache alles freiwillig und in dem mir zur Verfügung stehenden zeitlichen Rahmen.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung