"Friedensbewegung"

Mirko2, 404, Freitag, 08.03.2024, 09:12 (vor 99 Tagen) @ Andudu2288 Views
bearbeitet von Mirko2, Freitag, 08.03.2024, 09:32

Nein, ist nicht tot, sie wird nicht (soll) war genommen.

"Ich möchte betonen, dass dies nicht die gewöhnlichen Menschen in Deutschland widerspiegelt", sagte Tobias Pfennig am Mittwoch im Namen der "Freien Sachsen" und der deutschen Bevölkerung auf dem Weltjugendfestival in Sotschi.

Quelle + Video: https://rtde.website/kurzclips/video/198619-vertreter-aus-sachsen-zu-peskow/

Ich gebe dir Frage zurück, warum brauchen die Politiker immer ein Mikrofon+Verstärker =weil sie keiner hören könnte?

Was wäre gewesen, wenn der Kanzler und der Verteidigungsminister offen an dem Tag zur Presse gesagt hätten, "wir liefern keine Taurus". Nein, da wurde sich ausgelassen (...). Ich denke, sie konnten das nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren, dass diese Dinger schon längst in der Ukraine sind! Frau Annalena B. hat sich ja wieder verhaspelt (nach der Veröffentlichung**), wir müssen die Waffen und alles andere der Ukraine geben, was wir haben. Die 3. Abstimmung dient nur zur Zeitgewinnung, um da legen zu können, dass das die Mehrheit* wünscht.

*Mehrheit von politischen Kriegstreiber einholen.
** Kein Geheimdienst der Welt veröffentlicht irgendetwas und spielt das der Presse zu, das wird untereinander geklärt! Die Geheimdienste heißen nicht umsonst "geheim" für Veröffentlichung sind deren Auftraggeber maßgebend (Politiker).

--
Server capacity exceeded


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung