Bundesrechnungshof: "Der vernichtende Sonderbericht zur Energiewende"

Mirko2, 404, Donnerstag, 07.03.2024, 15:46 (vor 104 Tagen)3233 Views

Versorgungssicherheit:

Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien soll massiv ausgebaut werden. Sie unterliegt jedoch tageszeitlichen, saisonalen und wetterbedingten Schwankungen. Daher muss sie durch Backup-Kraftwerke abgesichert werden. Zudem muss der wachsende Anteil von Strom aus erneuerbaren Energien zu den Verbrauchern transportiert werden. Hier muss der Bund verlässliche Rahmenbedingungen schaffen, damit die beteiligten Akteure die hierfür notwendigen Investitionen tätigen. Doch er hinkt seinen Zielen hinterher:
Quelle: https://www.bundesrechnungshof.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/2024/energiewende/kurzmel...

Ich frage mich, womit wollen diese den schnelleren Ausbau realisieren? Das meiste Zeugs kommt aus China und dort erzeugt man auch seit Tage für schlechte Stimmung (E-Auto Zwangszölle). Davon abgesehen, fehlten die Kohlen! Das Ding mit EEG ist durch!

Gruß ins Forum, M2

--
Server capacity exceeded


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung