Karma is a bitch - Deutsche Wolgarepublik

Brutus ⌂, Mittwoch, 06.03.2024, 14:55 (vor 99 Tagen) @ Albrecht1733 Views
bearbeitet von Brutus, Mittwoch, 06.03.2024, 15:42

Wenn dem sogar so ist, dann stellt sich für mich die Frage,
warum man sich diese Aussage nicht täglich in Erinnerung ruft.

Viele Dinge, die man sonst rein gar nicht versteht, erklären sich mit dieser Aussage fürwahr von selbst.

Ergo um noch mal auf die Gepeinigten der Gegenwart, Russland, zu sprechen zu kommen - wäre es zuvorderst doch deren Aufgabe, genau darauf, wie die ZDF Geschichtssendung aus dieser Zeit täglich wiederkehrend hinzuweisen.

Aber sie machten es nicht, weil die das Erfordernis wegen der sich durch die Unterlassung dessen ergebenden Folgen (2024) nicht erkannten.

Wenn man einer Flugente die Federn stutzt kann sie nicht fliegen und sich auch niemals wie eine Flugente verhalten!

Wenn man Deutschland seiner Würde und Ehre beraubt dann wird dieses sich nie wie das Deutschland Bismarcks, das den Zusammenschluss mit Russland genau so sehr wollte, verhalten, sondern wie eine billige Nutte der Angelsachsen - da die sich diese Nutte ja zusammenschusterten und wie einen Köter ohne Hundehütte (seit Rheinwiesenlager) halten!

Russland - wenn Du Dich an dem Raub- Krieg gegen uns beteiligst, unser Land nach wie vor ausbeutest und besetzt (Ostpreußen) die weitere Besetzung (Pommern, Schlesien, Danzig, südlicher Teil Ostpreußens und deutschseitige Entvölkerung durch Polen Tschechien deutsche WOLGAREPUBLIK Kasachstan Rumänien tolerierst oder gar als manifestiert ansiehst - dann stehts Du verdammt nochmal mit ein und demselben Problem mit Deinen Leuten im Donbass schlicht allein da!

Karma is a bitch!

Die Drohfuchtelei mit den Nukes - lachhaft und ein weiteres sich selbst belügendes Nichteingestehen der gemachten und gehabten Fehler (gegen uns), ein verhalten wie ein uneinsichtiger trotziger Schulbub!

Diplomatie fängt damit an, den Gegenüber, das Deutsche Reich, auch als Unterlegenen respektvoll zu behandeln - und jene, die das verhindern nach Kräften zu maßregeln!

Der DDR hättet ihr doch die ganze wahre Geschichte erzählen können und nicht nur die korrekte Opferzahl Dresdens.

Aber dann wäre es nicht mit der Besetzung Ostdeutschlands gegangen.

Ihr habt uns beraubt oder den völkerrechtswidrigen Raub Stalins nicht richtig gestellt, und das fällt Euch jetzt auf die Füße!

"Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!"


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung