Sollten sich das nicht lieber die geistesgesunden Menschen fragen?

Ankawor, Mittwoch, 06.03.2024, 14:21 (vor 102 Tagen) @ mawa992474 Views

Mir war das klar aber manch einer der geisteskranken Menschen die nach einen Einsatz der NATO schreien sollten sich dies ansehen und fragen ob er bereit ist sein Leben und das seiner Liebsten für die Ukraine zu opfern ohne den vermeintlichen Sieg je erleben zu dürfen.

Die geistesgesunden Menschen sind offensichtlich noch in der Überzahl. Im Merkur wurde eine Umfrage von Yougov veröffentlich, wonach nur 28 % der Menschen für Taurus sind. Sollten die 72 % der geistesgesunden Menschen nicht in der Lage sein, sich entschieden zu wehren?

Gibt es eigentlich irgendwo Initiativen, Demos, Flugblattaktionen, Bürgerbegehren, Autoaufkleber, Sticker, Friedensmärsche oder sonst was gegen Taurus und für miteinander Sprechen?

Ich bekam zwar eine Nachricht über Telegram, aber das ist wohl eher kein organisierter Protest, sondern eine private Äußerung:
"Meinungsforschungsinstituts YouGov: Unglaubliche 28 Prozent der Deutschen befürworten Taurus, nur 79 Jahre, nachdem 25 Millionen Russen durch deutsche Waffen ermordet wurden. Aber noch schlimmer sind die Anhänger der Grünen: 48 Prozent dafür! Aus der ganz früher mal Umwelt-Partei ist also auch bei der Anhängerschaft die größte Kriegshetzer-Organisation geworden, sogar noch vor den anderen wie CDU und FDP und den wie damals schweigenden Mitläufern Kirchen und Gewerkschaften. Man muss diesen widerlichen Kriegsfreunden seine Verachtung täglich und überall zeigen. Keine Diskussionen - für Krieg und Tod gibt es keine Argumente."

Wird es gigantische Ostermärsche geben, oder vorher schon die Massendemos wie neulich?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung