Das darfst du den Ostdeutschen aber nicht sagen. Die behaupten genau das Gegenteil, jedenfalls diejenigen, die ich gesprochen habe.

Olivia, Donnerstag, 29.02.2024, 13:26 (vor 55 Tagen) @ Mirko21567 Views
bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 29.02.2024, 13:31

Bleibt sich also ziemlich gleich. Hat ja wohl auch einen Grund, warum etliche der Ex-Ostblockstaaten SEHR vorsichtig sind, mit "den Russen". Immer die Kirche im Dorf lassen.

Dass seit 2014 und früher vom Westen erhebliche Schweinereien in der Ukraine stattgefunden haben, das steht auch außer Frage. Brauchst dir ja nur die Mitschnitte der Telefonate von Victoria Nuland anhören. Aber vorher müssen auch die Russen zeitweise dort übel gehaust haben.

Menschen ähneln sich sehr. Und sie sind leider immer noch verführbar durch Macht, Gier und Geld. Ich dachte bis vor wenigen Jahren, dass die Menschheit gelernt hätte. Leider hat sich das als kompletter Irrtum herausgestellt.

Man weiß NIE, wo WANN welche perversen Abscheulichkeiten wieder das Tageslicht erblicken. Schau nur nach Gaza und in die Ukraine, dann weißt du das.

Ja, ich sehe das auch so, dass Putin stark auf den Westen zuging. Und mich schmerzt es im Herzen, dass es zu diesem Krieg gekommen ist und dass NIEMAND in Deutschland OFFIZIELL versucht, einen Waffenstillstand und Frieden herbeizuführen. Die kreischenden Kriegsfürsten kommen mir vor wie Zombies, die vollkommen von Sinnen sind.

Ich bin froh, dass Scholz wenigstens die Lieferung von Taurus verhindert hat - jedenfalls bisher - und dass er seinen Soldaten versprochen hat, dass sie NICHT in die Ukraine müssen. Dass dort westliche "Privatarmeen" tätig sind, das steht natürlich außer Frage. Auch soll es in einem zerstörten Leopard Deutsche gegeben haben. Möglicherweise Ausbilder, denn wer sonst soll solche Dinger wohl fahren?

Vermutlich können wir froh sein, dass die CDU "verhindert" wurde, denn wenn Merz anstelle der SPD in der Ampel säße, dann fürchte ich das Schlimmste. Er war der erste, der bereits zu Beginn des Krieges nach einem Nato-Einsatz rief. Damals bot die Scholz-Ampel noch 5.000 Helme an.... was mich damals amüsiert hat. Dieser verdammte Dreckskrieg! Auch kürzlich hat er wieder eine Initiative zur Lieferung von Taurus im Bundestag eingebracht. Gott sei Dank von der Ampel abgeschlagen. Ich verstehe sehr gut, dass Maaßen den nicht mag, denn er ist der Überzeugung, dass es D nur dann gut ging, wenn es ein gutes Verhältnis zu Russland hatte.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung