Hoffen wir, dass es so kommt. Es gibt auch eine Rochade in Nahost, die dort deeskalieren könnte.

Olivia, Mittwoch, 28.02.2024, 14:52 (vor 46 Tagen) @ Reffke1991 Views

Die Türkei und Ägypten haben sich nach einer Dekade angenähert. Bei dem Staatsbesuch von Erdogan soll es eine Reihe von Verträgen gegeben haben. Einer der Verträge soll beinhaltet haben, dass Ägypten den Hafen von Alexandria an die Türken verkauft hat. Damit sollen sich die Türkei und Ägypten einen verbesserten Zugang zum afrikanischen Kontinent erhoffen. Wenn Ägypten u.a. auch militärische Unterstützung von der Türkei erhält, könnte das Israel in Schach halten. Vor der türkischen Armee (die größte in Europa) scheint man erheblichen Respekt zu haben. Dazu kommt, dass russisches Militär in Syrien stationiert ist. Offenbar haben sich die USA bereits "im gewissen Rahmen" zurückgezogen. Sie haben es derzeit mit riesigen Demonstrationen gegen die Gaza-Politik von Biden zu tun. Jetzt muss man schauen, was daraus wird.

Die Türkei wird mächtig aufgebaut. Es soll auch ein russischer Gashub dort entstehen, der u.a. Europa versorgen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=MXZgAKJ3G7M

In D/EU wird man wohl schauen, dass die "Kriechtierplage" sozial verträglich gelöst wird.

Und noch etwas zum schmunzeln:

Stromausfall im Hauptquartier der Bundeswehr. Notstromversorgung auch betroffen...... :-)
https://blackout-news.de/aktuelles/stromausfall-im-hauptquartier-der-bundeswehr-notstro...

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung