Trotzdem!

D-Marker, Mittwoch, 28.02.2024, 00:17 (vor 46 Tagen) @ Socke3393 Views
bearbeitet von D-Marker, Mittwoch, 28.02.2024, 00:23

Nur mal eine theoretische Überlegung:
Kündigung des Vertrages.
Die Russen fordern in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht die Bundesregierung offiziell auf, in den neuen Bundesländern die Kasernen zu räumen (respektive ehemalige Standorte der Russen). Z.B. auch mit einer Frist von 10 Jahren.
Ein dauerndes Damoklesschwert.
Auf den ehemaligen Geländen befinden sich heute Firmen und Wohngebiete.
Allein schon die Preisspekulationen... .
Und wer weiß, wie das Kräfteverhältnis in 10 Jahren aussieht, nach dem Sieg der Russen über Kiew.
Die Route Kaliningrad-Rostock ist nicht all zu lang.
Ihr wisst, bezüglich Minsk2 haben die Russen auch 8 Jahre verhandelt, bis sie gezwungenermaßen zugeschlagen haben...


LG
D-Marker (ungeimpft)

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung