Aber einige haben jetzt den Wecker klingeln hören

Ankawor, Dienstag, 27.02.2024, 12:21 (vor 47 Tagen) @ helmut-13276 Views

Ich habe mich ja oft beschwert, dass angesichts der Lage viele im Tiefschlaf sind und sich auf etwaige Ereignisse nicht mal mental vorbereiten.

Oh Wunder, bei einem Zusammentreffen gestern abend fingen tatsächlich welche an, vom Plan B zu sprechen. Und auch heute morgen wurde ich schon drauf angesprochen. Man bezog sich auf Macron und fühlte sich plötzlich leicht beunruhigt.

Berninger hat es auch schon heute zum Thema gemacht und darunter steht:

Ich werde in der Schweiz bleiben. Wenn noch nichts kaputt ist, können maximal 600''000 Menschen Europa per Flieger verlassen und mit einer drastischen Preissteigerung auf Alles ist zu rechnen. In China kosten solche Flugtickets schnell das 20- oder 50-Fache. Nur gut betuchte werden sich eine sinnvolle Flucht leiten können, wenn es auf einmal für alle pressiert.
Innerhalb von Europa sind Portugal und Süditalien nicht schlecht, aber auch die Alpen. Das Gebiet rund um die Nordsee würde ich eher meiden


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung