Macron schließe den Einsatz von Bodentruppen seitens Frankreich nicht aus, sagt er. So geht Eskalation.

Hannes, Dienstag, 27.02.2024, 01:39 (vor 54 Tagen) @ Zweifler3926 Views

Schritt für Schritt:

"Bei einem Treffen von mehr als 20 Staats- und Regierungschefs – auch der Kanzler war unter den Anwesenden – in Paris sagte Macron am Montagabend, er schließe den Einsatz von Bodentruppen seitens Frankreich nicht aus. Jedes Land könne eigenständig und souverän über den Einsatz von Bodentruppen entscheiden."

Quelle: https://www.morgenpost.de/politik/article241764684/Macron-Einsatz-westlicher-Soldaten-n... 27.02.2024, 01:11 Uhr

Bisher haben wir "nur" Waffen geliefert, inoffiziell allerdings auch schon Personal gestellt (für Leopard und Luftabwehr beispielsweise).

Aber logistisch sind wir voll dabei, beim Krieg dort. Der militärische Nachschub für die Ukraine läuft über die Ostsee und durch den Nord-Ostsee-Kanal (ehem. Kaiser-Wilhelm-Kanal, meistbefahrener Kanal der Welt), Munitionstransporte auch aus den USA.

Nun hat ein Binnenschiff eine Eisenbahnbrücke wohl von unten aufgeschlitzt, irreparabel, es muss wohl eine neue Brücke her, unangenehm auch wegen der darüber laufenden Munitionstransporte, wohl auch Fertigung im Norden.

Damals Parole wie heute: Räder müssen rollen für den Sieg. Schiffsverkehr auf der Hunte gesperrt, Häfen abgeschnitten. Zum Beispiel hier ein paar (selektierte) Informationen dazu: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Schiff-rammt-Eisenb...

In was sind wir da nur hineingeraten? Worden!

Gute Nacht

H.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung