Ich mache bekanntlich einen Unterschied zwischen Staaten und Völkern.

Hannes, Dienstag, 27.02.2024, 00:35 (vor 54 Tagen) @ Olivia3504 Views

Guten Abend O.

Wie sagt man heute: "Binse"
[[zigarre]]

Nicht übel nehmen bitte. Selbstverständlich hast Du Recht.

Nenn mich Romantiker, aber ich glaube an die Freundschaft von Völkern, dass Völker sich in der Not beistehen, bei Angriffen von Außen und Innen, wegen mir auch bei Erdbebenkatastrophen und so - damit Du mich verstehst.

Staaten haben Verträge, führen Krieg als Fortsetzung der Politik. Krieg, wenn die Politik versagt hat, bezüglich Volksinteressen. Die alte Frage, ob es gerechte Kriege gibt, wage ich nicht zu beantworten.

Gute Nacht

H.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung