Woanders ist es noch da

Hannes, Montag, 26.02.2024, 23:26 (vor 144 Tagen) @ Zweifler4362 Views

Die Suchmaschine verlinken den Artikel aber immer noch!

[image]

Hi Z.

Wie der Orban und die Pollaken ist auch der Fico nicht ganz linientreu, alles saupreußische Nationalisten.

"15.10 Uhr: Mehrere Nato- und EU-Staaten prüfen dem slowakischen Ministerpräsidenten Robert Fico zufolge eine Entsendung von Soldaten in die Ukraine. Dies wäre auf einer bilateralen Basis, sagt Fico nach einem Treffen des Sicherheitsrats seines Landes. "Ich kann nicht sagen, zu welchem Zweck und was sie dort tun sollten." Weitere Informationen könnten nicht veröffentlicht werden. Stellungnahmen anderer europäischen Staaten liegen nicht vor. Am Dienstag soll in Paris ein Treffen zur Lage in der Ukraine stattfinden.
Der populistische Regierungschef lehnt einen Nato-Beitritt der Ukraine sowie Militärhilfen für das Land und Sanktionen gegen Russland ab. Fico äußert sich vor seiner Abreise zu einer internationalen Ukraine-Konferenz in Paris, bei der über eine Verstärkung der Hilfen für das Land beraten wurde. Er kritisiert das Treffen als "Kampfversammlung", bei dem es keine Friedenspläne gebe. "Alles, was sie wollen, ist, dass das Töten weitergeht", sagt Fico.
"

Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/id_100352000/ukraine-krieg-kaempfen-bald-eu...

"Alles, was sie wollen, ist, dass das Töten weitergeht", sagt Fico. Da hat er Recht.

Ich glaube, wie gesagt, dass dieser Krieg gegen das souveräne Staatsgebilde Russland und gegen Europa, insbesondere Deutschland geht.

Gute Nacht

H.

PS: "Ich kann nicht sagen, zu welchem Zweck und was sie dort tun sollten." - wenn ich das sagen sollte, dann so: Es war abzusehen, dass Lieferung von Helmen über Panzern bis zu Flugzeugen auch die Lieferung von Fachpersonal zur Folge haben wird. Läuft doch längst (siehe meine Beiträge zu den toten Bundeswehrsoldaten, gefallen in der Ukraine), wird nun nur offiziell zugegeben werden, und ausgeweitet, die personelle Kriegsteilnahme. Wie ich vor zwei Jahren schrieb: Der Krieg wird Jahre dauern. Ich sage heute: Er soll Jahre dauern. Aber - wie gesagt - hoffentlich entgleitet Jenen das nicht. Aber da ist die Gefahr bei dem zänkischen Kleinstaat größer, meines Erachtens (und wie gesagt). Muss man aber alles im Zusammenhang mit China sehen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung