Grund des Regierungsrücktritts war eine Namensverwechslung

Ankawor, Montag, 26.02.2024, 19:20 (vor 54 Tagen) @ Dieter743 Views

Hallo Dieter,

ich las schon vor einiger Zeit in Portugal, dass die Namen des Regierungschefs und des Wirtschaftsministers verwechselt wurden:

Antonio Costa . . . . . Regierungschef, nicht unter Verdacht
Antonio Costa Silva . . Wirtschaftsminister, der angeschuldigt wurde

Abgehört und unter Verdacht kam der zweite Name. Wie du natürlich auch weißt, sind die Portugiesen Weltmeister im Verschlucken von Silben oder ganzen Wörtern, und es wurde berichtet, dass das "Silva" beim Abhören unterging.

Bis das rauskam, waren Rücktritt und Neuwahlvorbereitungen aber schon in trockenen Tüchern. Dem Regierungschef ist es positiv anzurechnen, dass er das alles nicht wieder rückabzuwickeln versucht hat, sondern sich den Neuwahlen stellen will.

Keine Links, leider, da ich zum Üben immer die Nachrichten lese, und von Portugiesen informiert wurde, und es für mich nicht so wichtig war, dass ich es aufgezeichnet hätte.

MFG
Ankawor


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung