Ergänzung: Durch die Kandidatur für die AfD verlor Otte die Mitgliedschaft in der CDU und damit gleichzeitig die Mitgliedschaft in dem WU-Verein.... und "Correctiv vor Gericht"....

Olivia, Montag, 26.02.2024, 12:13 (vor 54 Tagen) @ Olivia1549 Views
bearbeitet von Olivia, Montag, 26.02.2024, 12:20

Maaßen nimmt auf den entsprechenden Artikel in der Satzung Bezug und weist darauf hin, dass Otte das auch wußte, als ehemaliger Vorsitzender der WU.
Das Sekretariat der WU wußte das aber offenbar nicht, sondern bestätigte den Austritt von Otte. Tja, so ist das mit Datensätzen, die nicht entsprechend gepflegt werden. Da kann so mancher ein Lied davon singen.

Immerhin ein Lichtblick: "Correctiv vor Gericht". https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/correctiv-vor-gericht-fiel-die-regierung-...

Die Bundesregierung muss jetzt schauen, wie sie aus dieser Sache wieder rauskommt. Jetzt wäre es an der Zeit "Klagen auf Schadensersatz wegen Rufmordes" in die Gänge zu leiten. Gegen Regierung und Presse....

Was soll es.... Ich nähere mich langsam dem Punkt, wo ich mir nur noch "Tiervideos" und archäologische Dokus anschaue. Irgendwie muss man ja wohl seinen Verstand behalten.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung