Was fein ist brennt

Rainer ⌂, El Verger - Spanien, Sonntag, 25.02.2024, 22:42 (vor 55 Tagen) @ helmut-11092 Views

Unterstellen wir mal, dass bei einem heftigen Fassadenbrand auch 1.100° und mehr entstehen, was macht dann die Steinwolle? Phenol und Mineralöl verbrennt, o.k., und der Rest? Schmilzt das dann, fällt das in sich zusammen, oder was tut das?

Jeder Stoff der mit Sauerstoff reagiert und ein Großes Verhältnis Oberfläche zum Volumen hat, wird bei einer bestimmten Temperatur anfangen zu brennen. Die Steinwolle ist ein feines Gespinnst mit viel Oberfläche. Ich habe z.B. Eisenspäne von meiner Drehbank immer abgebrannt. Bunsenbrenner drauf und dann Druckluft gibt das reinste Höllenfeuer aus Eisen. Werde ich bei Gelegenheit mal mit Steinwolle ausprobieren.

Ausreichend Luft(Sauerstoff) und reaktive Oberfläche ist das Geheimnis.

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung