Lenk nicht ab.

Hannes, Freitag, 23.02.2024, 17:17 (vor 60 Tagen) @ Joe681126 Views
bearbeitet von Hannes, Freitag, 23.02.2024, 17:25

He Joe, stimmt nicht:

Die meisten mir bekannten Religionen sind integrativ, d.h. es ist nahezu egal welche Hautfarbe, hauptsache du bist katholisch, muslimisch, jüdisch, budhistisch, hindu, ....

Bei den Juden zum Beispiel bestimmt der Rabbi, wer heiraten darf, nämlich nur Juden untereinander, da ist gar nichts "integrativ". Ich will jetzt nicht weiter recherchieren, aber ich kann mich erinnern, dass es sogar Gesetz ist im Staate Israel, das ist ein Gottesstaat, da der seinen Pristern hoheitliche Rechte gibt. Die Juden dort sind in ihrem von uns per Staatsräson unterstützten Denken also nicht nur "völkisch" (das auserwählte Volk angeblich), sondern auch staatlich brutal desintegrierend. Ad hoc ein Beispiel zu der staatlichen Seite der Medaille in Israel:

"Der 30-jährige Palästinenser aus Ost-Jerusalem wurde gemäss Medienberichten von einem Gericht in Jerusalem zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt, weitere 30 Monate wurden zur Bewährung ausgesetzt. Er hatte die Frau zufällig im jüdischen Westteil von Jerusalem getroffen und ihr vorgemacht, er sei ein alleinstehender Jude auf der Suche nach einer Freundin. Kurz darauf schliefen die beiden in einem Bürogebäude miteinander.

Als die Jüdin die wahre Identität des Mannes erfuhr, zeigte sie ihn an und behauptete, er habe sie mit Gewalt zum Sex gezwungen. Der Pflichtverteidiger des Angeklagten konnte jedoch beweisen, dass der Geschlechtsverkehr einvernehmlich stattgefunden hatte. Dennoch wurde der Palästinenser nicht wie vom Anwalt erhofft zu gemeinnütziger Arbeit verurteilt, sondern zu einer Gefängnisstrafe."
Quelle: https://www.20min.ch/story/sex-mit-juedin-araber-muss-ins-gefaengnis-309366820643

Soll ich noch was schreiben zu den anderen von Dir aufgelisteten, eben nicht "integrativen Religionen" wie "muslimisch" in Pakistan oder den Rest Deiner Aufzählung? Hinweis: Es soll da Lynchmorde an "Ungläubigen" geben in Pakistan - der Ismlam ist nicht "integrativ"!

Also lenk nicht ab vom eigentlichen Skandal, ich zitiere mich (23.02.2024, 12:13 @ FOX-NEWS):

"Die Kirche macht ihren Schäfchen wieder eimal glauben, dass der Obrigkeit zu folgen sei, selbst auf den Wegen der Zerstörung, hin zu Gewalt und Elend. Gegen sowas hat Luther rebelliert. "

Religion kann durchaus "völkisch" sein, kommt drauf an für Wen, siehe oben.

Und nun doch noch ein Zitat zu dem von mir gestern genannten religiösen Ukas gegen das Volk, für die Obrigkeit:

"Bischöfe stellen sich gegen die AfD und segnen Aufrüstung ab
Mit einem klaren Bekenntnis gegen völkisch-nationalistisches Denken ...
"
https://www.bistum-essen.de/pressemenue/artikel/bischoefe-stellen-sich-gegen-die-afd-un...

Religion kann das Volk unterdrücken, wie gesagt.

H.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung