NIUS- Hantjes Kommentar ist ein Paradebeispiel eines indoktrinierten Gehirns

Odysseus, Dienstag, 20.02.2024, 15:17 (vor 56 Tagen) @ Andudu1076 Views
bearbeitet von Odysseus, Dienstag, 20.02.2024, 15:31

https://www.nius.de/kommentar/nach-1124-tagen-in-haft-nawalny-musste-sterben-als-es-fue...

Habe selten mehr Hinweise für eine völlig verdrehte Wahrnehmung und daraus niedergeschriebenen Schlüssen in einem Artikel lesen müssen.
Allerdings gibt er genau die einseitigen Denkstrukturen und Glaubensbekenntnisse wieder, die wie zu erwarten auf der Messe vorgeherrscht haben. DAS ist das, was wirklich sehr beunruhigend ist und mich an die Schlafwandler denken lässt.
https://www.buecher.de/shop/gesellschaft--geschichte/die-schlafwandler/clark-christophe...
Über die MSM-Tröten wird es täglich in die Hirne der Masse gedrückt. Und zwar erfolgreich, wie ich täglich im weiteren Umfeld wahrnehmen muss. Es wird zwar mehr gemurrt, aber der Druck, besser nicht das Maul aufzumachen, hat zumindest aktuell meist die Nase vorn. Nicht umsonst ist das der gegenwärtige zentrale Focus der hAmpel- Führungsebene.


Aber vielleicht ist es nur ein dumpfer Versuch, sein Ansehen beim früheren Arbeitgeber bzw. Wegbegleitern wieder herzustellen:
https://twitter.com/willi_haentjes?lang=de


Gruß
Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung