Hat Nawalnys Witwe ihren Mann ermorden lassen ?

Dieter, Dienstag, 20.02.2024, 00:17 (vor 63 Tagen)3820 Views
bearbeitet von Dieter, Dienstag, 20.02.2024, 00:23

Hallo,
ich komme mal mit einer wilden Spekulation, die, sofern Ihr Mann nicht eines natürlichen Todes gestorben ist, der Frage nachgeht, wem nützt es?.

Und hier sehe ich die Ehefrau Nawalnys in vorderster Front. Sie ist die Vorsitzende der politischen Bewegung Nawalnys, einer eher unbedeutenden Bewegung, die durch seinen Tod die Aufmerksamkeit bekommt, die ihr und ihren Zielen entspricht und der Sache im Ausland aber vielleicht auch in Russland den angedachten Schub gibt.
Ihr verstorbener Ehemann dürfte ihr ohnehin längst fremd sein, aufgrund ihrer Liebschaften mit anderen und wie sollte er noch von Nutzen sein, während er in einer Strafkolonie ins Abseits befördert wurde.

Sein Tod gibt einen neuen Input. - und vielleicht fand sie auch willige Helfershelfer bei interessierten Kreisen, die derartiges medial passend ausschlachten.

Wie gesagt, nur eine wilde Spekulation bei der Fragestellung: Wem nützt es? Aber zunächst wissen wir nicht einmal, ob er überhaupt ermordet wurde oder auf fahrlässige Weise ums Leben gekommen ist oder auf ganz natürliche Weise ablebte (plötzlich und unerwartet, wie man das so oft liest).

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung