in der Theorie

JJB, Dresden, Samstag, 17.02.2024, 08:23 (vor 62 Tagen) @ helmut-12210 Views

ist das richtig, aber wie es in die Praxis umsetzen?
"Leider" entscheidet das Wahlvolk über die Zusammensetzung des Bundestages.
Wenn die Ergebnisse passen, könnte ich mir durchaus vorstellen, daß eine Koalition von AfD-BSW und Krallpartei/Werteunion zustande kommt.

Jetzt zu dem "Leider":

wie viele kennst Du in Deinem Umfeld, die Tagesschau gucken und alle glauben?
wie viele lesen Spiegel, TAZ, FAZ und Süddeutsche und glauben alles, weil sie sich doch in mehreren unterschiedlichen Qualitätsblättern informieren und überall dasselbe steht?
wie viele interessieren sich gar nicht, solange das (Bürger-)Geld fließt?
wie viele profitieren direkt oder indirekt von den bestehenden verhältnissen, Zb Ärzte verdienen durch Impfungen enorm, Anwälte arbeiten in der Sozialindurstrie, die Asylindustrie, die Frauenquote, die Genderquote, die Millionen im Kampf gegen rechts, die überbordende verwaltung?

solange die Mehrheit für ein wieter-so plädiert, solange bekommst Du die notwendigen mehrheiten nicht zusammen.

--
"das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde!" (Shakespeare, King Lear)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung