Irrtum. Der ist genau so wenig ein "Glücksfall" wie beliebige andere Politiker auch. Egal wo.

sensortimecom ⌂, Mittwoch, 14.02.2024, 21:52 (vor 62 Tagen) @ Olivia2345 Views
bearbeitet von sensortimecom, Mittwoch, 14.02.2024, 21:55

Wäre Prigogin mit seinen Leuten weiter marschiert, gäbe es ihn nicht mehr.

Und "Planung" für das rezente Weltszenario existiert nicht. Es herrscht Chaos. Die Politik hat längst jeden Überblick verloren, und niemand hat eine Ahnung, wie es weiter geht.

(Es existiert schon einer, der bisher glaubte, den Ü. zu haben, und mit Lüge und Täuschung die Welt zu beherrschen, aber der hat ihn auch nicht mehr. Der Ü. wurde ihm von einem noch viel mächtigeren Wesen genommen. GOTT sei Dank).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung