genau, das ist die angelsächsische Strategie seit 1871 und von Rom bereits seit dem Konzil von Trient und beide sind seit längerer Zeit bekanntlich in Bibis Tasche

Andree, Dienstag, 13.02.2024, 17:05 (vor 70 Tagen) @ eesti1834 Views

Entscheidend ist jedoch, dass sich "Deutsche" jeweils bereits durch listige Ideologien, seltener durch materielle Vorteile, "hergaben" und hergeben, fremde, das Teutsche zerstörende Maßnahmen durchzuführen gegen alle Interessen der Teutschen (kein Schreibfehler).
Bereits Napoleon hatte bekanntlich darauf hingewiesen auf diese charakterliche Schwachstelle, die er bestens ausnutzte:

"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden",

Und das haben die transatlantischen Freunde auch erkannt. Wer will ihnen deshalb böse sein?
Es ist deshalb primär ein eigenes Problem von innen.
Glücklicherweise leben und erfahren wir derzeit einen tiefgreifenden Umbruch, der zugleich auch neue Chancen beinhaltet.

MfG
A.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung