Neues aus dem Blätterwald. Trump: "CDU-Politiker warnt nach Schock-Auftritt: Trump erklärt Deutschland zum "Freiwild"

Olivia, Montag, 12.02.2024, 16:54 (vor 68 Tagen)4993 Views
bearbeitet von Olivia, Montag, 12.02.2024, 16:57

WOW...... Motto: Wer nicht zahlt, der wird auch nicht unterstützt, wenn der Russe angreift :-) .... Aber das war doch von vorne herein klar, dass "wir" nicht verteidigt werden, ob wir jetzt zahlen oder nicht. Willy Wimmer hat darüber sehr bildreiche Veröffentlichungen gemacht. Oder bildet sich irgend jemand ein, dass wir einen höheren Stellenwert hätten als die Afghanen, die Ukrainer oder die Palästinenser? "Wir" sind Fußvolk, das man mit Butterbrot und Peitsche bei Laune hält. Wie sagte die Ministerin auf Anfrage nach Erläuterungen: "wenn wir das tun, dann gibt es bei uns Überschwemmungen" :-) Also deshalb die Radwege in Peru...... tja....

Direkt und indirekt zahlen wir sowieso seit Jahrzehnten....
Da wäre es sicherlich eine Erleichterung, wenn wir nicht mehr "beschützt" würden und die US-Stützpunkte samt Horch und Guck entfielen. Aber ob die das alles aufgeben wollen? Immerhin haben sie darüber ganz Europa unter Kontrolle. Wäre noch zu klären, ob sie ihren ganzen Mist mitnehmen oder hier lassen, damit wir den entsorgen. Afghanistan läßt grüßen.

Im Prinzip ist es egal, wer der Industrie hier die Entwicklungen klaut, ob die Amis oder die Chinesen.

Wäre ja nett, wenn sie uns in Frieden abeiten lassen würden (das tun die Deutschen doch am liebsten, wie man sagt) und sich nicht verpflichtet fühlen, uns die Energieversorgung durch Sabotare abzuschalten, damit unsere Firmen auswandern müssen. Wenn man solche Freunde hat, dann braucht man wirklich keine Feinde mehr.

Allerdings müssten wir dann eine ganze Riege von kriegslüsternen Politikern "entsorgen" und in Rente schicken, sonst schreien die immer weiter nach Krieg gegen Russland. Die ganzen NGOs mit ihrem politischen Auftrag müßten natürlich auch weg. Motto: Zurück an Absender!

Vlt. gibt es dann sogar noch Kapazitäten, eine europäische Verteidigungsstrategie, die wirklich Europa dient, aufzubauen.

Aber ich fürchte, dass die nur mitteilen wollen, dass sie jetzt Polen als neuen US-Flugzeugträger und größer aufbauen wollen. Die Altlasten in D sollen wir dann entsorgen..... oder sie hoffen, dass "der Russe" sie mit einem großen Knall entsorgt, so wie Willy Wimmer das aus den Nato-Übungen beschrieb.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/other/donald-trump-cdu-politiker-warnt-nach-schoc...

Vlt. sollten einige Fraktionen mal erste Fühler nach Moskau ausstrecken, damit wir nicht völlig ohne Energie dastehen, denn in den USA wird der Hahn ja dann wohl auch abgedreht..... Und schön brav betteln: Energie weg, Industrie weg.... Bauern weg? Ja mit was soll D dann eigentlich überhaupt noch zahlen?

Ach ja, wir haben ja ganze viele kleine, staatlich bezahlte "Correctiv"-Firmchen. Die könnten wir dann alle mitgeben.... ebenfalls zurück an Absender.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung